Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte wählen Sie Ihr Anliegen aus.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Neudorfstrasse 69
CH-9430 St. Margrethen
Kanton St. Gallen
Schweiz

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +41 71 747 80 80
Fax: +41 71 747 80 74

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von DIA-Hartdeckfräser

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Die grösste Herausforderung bei der Türblattherstellung ist das Fräsen der Deckschichten. Als Deckblatt werden meistens Hartfaserplatten verwendet welche den WPL-Werkzeugen stark zusetzen. Schon nach kurzer Zeit sind die Wendeplatten in diesem Bereich stumpf und die Veredlungsschicht aus Kunstharz oder Furnier reisst aus. Seit langem werden bei LEUCO die Hartplatten bereits im ersten Fräsvorgang mit einem Hartdeckfräser mit Diamantschneiden auf Endmass gefräst und erst danach die Falzfräsung oder Formatierung mit WPL-Werkzeugen weiterbearbeitet.

Dadurch werden die Standzeiten der Wendeplatten um das 20–50 fache gesteigert. Neu gibt es den zweiteiligen Hartdeckfräser mit optimierter Schneiden Geometrie. Diese wurde so angepasst, dass auch empfindliche Veredlungsschichten wie Tannen- und Eichenfurniere quer zur Faser ohne Ausrisse geschnitten werden. Auch Hartfaserplatten aus Eukalyptus mit Aluzwischenlagen etc. sind für diese neuen Hartdeckfräser kein Problem.